Ein Wasserspiel für den Garten

Jeder der sich für Wasserspiele im heimischen Garten entscheidet, hat nicht nur einen optischen Hingucker gesetzt, sondern sorgt auch für mehr frische Luft, das gilt nicht nur für einen Teich, sondern besonders für Wasserspiele und das Gute daran ist, sie sind auch für kleine Gärten sehr geeignet.

Das Wasser belebt weiß man nicht erst seit gestern, denn nicht umsonst sind Zimmerbrunnen wieder voll im Trend. Es ist auch möglich aus alten Dingen sich selber sein individuelles Wasserspiel zubauen. Zum Beispiel, aus einen alten Eimer oder einem Gefäß aus Keramik kann wunderbar ein Wasserspiel entstehen, man braucht nur ein Loch in Größe des Gefäßes zu graben und für eine Pumpe samt Düse zu sorgen und schon kann das neue Highlight eingeweiht werden.

Die Düsen gibt es als Fontäne, Wasserglocke oder Schaumsprudler, dabei sollte aber die Lautstärke der Düse beachtet werden, denn je leiser sie ist, desto naturnäher wird das Wasserspiel.

Der Gartenteich wird aufgepeppt

Ist schon ein Gartenteich vorhanden, umso besser, denn dieser kann mit einem Bachlauf versehen neu erstrahlen. Außerdem bringt er Bewegung ins Wasser und die Plätschertöne tun ihr übriges. Ein künstliches Bachbett ist schnell selber angelegt indem zwei oder mehrere Stufen gegraben werden, dass kann je nach Größe des Gartens entschieden werden. Das Bett wird danach mit Folie ausgelegt und je nach Geschmack mit Steinen oder Kieseln versehen.

Mittels einer Pumpe wird dafür gesorgt, dass Wasser durch den Bachlauf in den Teich fließt und weil das immer ein stetiger Kreislauf ist, wird so auch gleich für noch mehr Sauerstoff im Teich gesorgt.Natürlich können Pflanzen in den Bachlauf oder daneben angesiedelt werden, das gibt dem Ganzen dann noch einmal den besonderen Touch.

Wasserspiele werten jeden Garten auf

Doch nicht nur ein Brunnen oder der Gartenteich sind für Wasserspiele zu nutzen, natürlich gibt es auch alle möglichen Formen von dem Garten Zubehör zu kaufen. Ob als Figur oder als Element gibt es alles, je nach Geschmack kann sich der Wasserliebhaber hier austoben. Ganz billig sind diese Vergnügungen zwar nicht, aber sie halten schließlich länger als eine Saison und sind bei guter Pflege jahrelange Begleiter.